Strega´s Homepage
 

Yakovlev Yak-3UA  D-FJAK 

 

Die Yak-3 ein Ganzmetall-Jagdflugzeug, wurde unter der Bezeichnung I-30 Ende 1941 erprobt, aber aufgrund von Materialmangel und den viel zu schwachen erhältlichen Motoren wieder eingefroren. Im Jahr 1942 tauchten die ersten Me109 G über der Front auf, sowie die brandneue Focke Wulf Fw190 A-4. Man zog den eingefrorenen Entwurf der Yak-3 wieder aus der Schublade und entwickelte dieses Jagdflugzeug weiter. Ende des Jahres 1942, als bei Stalingrad von deutscher Seite die neuen Me 109G und Fw 190A-4 erstmals eingesetzt wurden, begann das Entwicklungsbüro Yakovlev mit den Projektierungsarbeiten zur Leichterung und Verbesserung der Yak-Serie. Hauptumbau war die Erleichterung des Flugzeuges zur Einsatz von Dural. Die Yak-3 erreichte mit dem Klimov WK105PF-Z (900Kw) eine Spitzengeschwindigkeit von 646 km/h in 5.000 m Höhe, in Bodennähe zwischen 570 km/h und 590 km/h. Am Rande erwähnt, sah sich die Deutsche Luftwaffe 1944 gezwungen an die Frontverbände eine Order zu erteilen, sich von den neuen Yak-3 fernzuhalten.  Die Produktion endete 1946.

Im Jahr 1991 fragte "Aircraft Museum Santa Barbara" Yakovlev nach einer Neufertigung des berühmten Jägers an. Yakovlev sagte zu und die Produktion begann in Russland mit den aufgehobenen Originalwerkzeugen.  Diese Neuauflage bekam Allison-Motoren (wie auch in der P-38 verbaut) und wurde auf "YAK-3UA" zugelassen.

Bei der Flugwerft Meier sind immer wieder Flugzeuge dieses Typs zu Gast, sei es zur Reparatur, Wartung oder Restauration. Hier die schöne D-FJAK in Freiburg 2007

     

           

  

      

    

Die D-FJAK wurde beim Eigentümerwechsel umlackiert. In Zusammenarbeit mit Steve Atkin hat sich Chris Vogelgesang für die "Weisse 100" entschieden. Das matte finish steht dem Jagdflugzeug ausserordentlich gut. Hier auf dem Vorfeld Dezember 2008

  

Das Flugzeug bei MeierMotors GmbH am 5. Dezember 2009

           

  

März 2010 bei MeierMotors GmbH

        

Juni 2010

Chris Vogelgesang mit mit dem Jäger die Flying Legends 2010 besuchen. Hier steht das wunderschöne Flugzeug vor der Staffelhalle Bremgarten EDTG

  

           

  

•  www.ig-corsair.de  

•www.dorst-freiburg.de